Juli-Rückblick

Völlig verspätet folgt jetzt doch der Juli-Rückblick. Wie es aussieht wird es jetzt erstmal etwas ruhiger, also werde ich mich (hoffentlich) auch wieder regelmässiger melden können.

Gewicht 1.August: 55,1 kg

  • +800g. Furchtbar! Seit Monaten hab ich nix mehr abgenommen, das muss sich wirklich dringend ändern!
  • 14 Aktivitäten 20,5 Stunden
  • davon 2h Gymnastik
  • 89,5km zurückgelegt (17km Inline Skaten, den Rest durch Wandern und Nordic Walking)

Ihr seht ich hab mein Ziel von 100km nicht erreicht. Ärgert mich in diesem Fall aber nur ein bisschen, da ich ja nach dem Krankenhaus erstmal Sportverbot hatte – also hab ich den gemachten Sport in 18 Tagen gemacht und dafür ist es ok. Für den August nehme ich mir wieder die 100km vor und zusätzlich die 10,5 restlichen Kilometer vom Juli.

Mit dem Essen muss es auch besser laufen!!!! Die Mahlzeiten selbst waren großteils ok, aber es gab viel zu oft Süßes und Eis und ganz besonders oft Kuchen und auch ein paar Mal Alkohol…

IMAG0058

Mein Bruder und ich haben „Schneebälle“ gebacken und kurz bevor der Besuch kam, haben wir sie noch kurz in den Gefrierschrank gestellt. Ich hab 3 Stück gegessen – ich liebe die einfach!

SL701774

 Beim Essen gehen: zuerst hab ich mir mit meiner Mama den Fisch geteilt

SL701782

und danach dieses selbstgemachte Nusseis mit karamellisierten Erdbeeren ❤

20140624_200001

eigentlich mag ich Chips nicht so gerne… trotzdem gab es diese Zigeuner Räder…

20140728_140052

die Bio-Schoko-Beeren gibt es ja öfter mal bei mir – die sind mir wirklich das allerliebste

20140731_182623

Reiseproviant für den Zug: 2 Kornspitz mit Frühlings-Aufstrich

  DSCN1511

ganz böse: Fertignudelsuppe -.-

 IMG-20140708-WA0029

das wurde zu Schokofondue eingeschmolzen: leider gibts davon kein Foto mehr. Wir haben Bananen, Äpfel, Pfirsiche, Weintrauben und Melonen eingetaucht ❤

Ihr seht: der August muss einfach besser werden. Und das war mein heutiges Essen: (vielleicht bin ich ja wieder konsequenter,wenn ich wieder regelmässiger mein Essen dokumentiere)

Gewicht: 55,4 kg ahhhhhh es wird immer schlimmer! Zeit die Notbremse zu ziehen!

DSCN1563

morgens: Melone

DSCN1758

mittag: 3 Reiswaffeln, Guacamole, 4 Karotten, 7 Zwetschken, 2 Tomaten aus dem Garten, 1 Nektarine

DSCN1278DSCN1752

abends: Grillfleisch und Tomaten-Linsen-Salat (Tomaten aus dem Garten, Linsen, Kräuter, Balsamico, Kürbiskernöl

10 km Inline skaten

Advertisements
Kategorien: Uncategorized | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „Juli-Rückblick

  1. Huuu, Grillfleisch, lecker. Dir scheint es ja wieder ganz gut zu gehen. Das freut den Frosch. Liebe Grüße!

  2. Sei bitte nicht zu streng mit dir! Es im Blick zu haben, ist gut, aber manchmal braucht der Körper auch Zeit. Das sehe ich gerade auch bei mir. LG desweges

    • vielen lieben dank für deine lieben und immer aufbauenden kommentare. auch wenn ich in letzter zeit kaum zeit für die blogwelt und kommis etc hatte, hast du mir immer sehr geholfen und mir mut gemacht. danke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: