Lebenszeichen

Mir gehts nicht gut.

Jugendlager war extrem anstrengend (viel Arbeit, nur insgesamt 7,5h Schlaf in 4 Nächten- ich war sooo am Ende danach). In den letzten Tagen sehr viel lernen, sehr viel essen aber auch viel Bewegung. Psychisch bin ich grade sehr an meinen Grenzen…

Sehr viel gegangen (16km+19km+18km+14,5km+12,5km)

Gewicht: 54,4 kg… naja… Ich hatte erwartet sehr viel zugenommen zu haben bei dem vielen Essen (viel, viel mehr als auf den Bildern und auch viele Sünden wie Eis und Gummibärchen und Kuchen etc. vorallem am Jugendlager)

Ein paar Essensbilder der letzten Tage:

20140626_170622 20140626_170629

abends nach dem Lernen gabs ab und an mal ein Schlückchen Alkohol und zwischendurch seit Montag ein ganzes Glas Erdnussbutter gelöffelt!!!

20140627_175226

Uni: 8 Reiswaffeln mit Puten-Extrawurst

DSCN0890

gemischter Salat (Eisberg, Kopfsalat, Ruccola, Spargel, Radieschen, Kartoffel, Olivenöl, Balsamico)

DSCN1261

Frühstück vor dem Lager: Energy Drink: Küchlein (Banane, 30g Vanille Proteinpulver, 10g Weizenkleie, 10g Braunhirse), 2 Pfirsiche, Energy Drink sugarfree

DSCN1263 DSCN1266

am Lager hab ich sicher 10 solcher Becher mit Fruchtmus gegessen. Seeeeehr lecker

DSCN1270

gemischter Salat (Kopfsalat, Rettich, Tomate, Zwiebel, Pfirsich, Balsamico, Kürbiskernöl)

DSCN1280

Grillfleisch, Rettich und Kohlrabigemüse (in Soße)

DSCN1285

Grillkottellete, Rettichsalat

DSCN1289 DSCN1290

gemischter Salat (Rettich, Tomate, Pfirsich, Kopfsalat, Karotte, Zwiebel, Balsamico-Senf-Dressing), Brötchen (Dinkelmehl, Braunhirse, Leinsamen, Proteinpulver)

DSCN1291

Obstsalat (Weintrauben, Honigmelone, Pfirsich)

DSCN1296

Grillfleisch, Gemüsepfanne (Rettich, Zwiebel, Champignons, Chicoree) auf Salatbett, Weintrauben

DSCN1299

Brötchen (selber Teig wie oben) mit Erdnussbutter

DSCN1303

gemischter Salat (Kopfsalat, Ruccola, Vogerlsalat, gebratene Champignons, Balsamico-Senf-Dressing)

mc3bcsli9-6

Müsli (Braunhirse, Haferflocken, Weizenkleie, Dinkelflocken, Vanille proteinpulver, Nektarine)

Kalorien waren am Jugendlager sicher bei 3000-4000 aber da bin ich auch den ganzen Tag herumgelaufen und in den letzten Tagen (wegen der Erdnussbutter) immer zwischen 2000-3000. Also viel viel viel zu viel…

Advertisements
Kategorien: Uncategorized | 5 Kommentare

Beitragsnavigation

5 Gedanken zu „Lebenszeichen

  1. Willkommen zurück, Leuka!
    Das hört sich recht stressig an – da ist es nur natürlich, dass du ein wenig brauchst, um wieder in den normalen Rhythmus zu kommen, also mach dir nicht so einen Kopf, das kommt schon wieder 😀
    LG und schönes Wochenende!

  2. Sei nicht zu streng zu dir! Wnn es einem psychisch nicht so gut geht fehlt einem oft die Kraft für die gesunde Ernährung,… Wobei ich finde, das du es ganz gut hinbekommst! LG desweges

  3. Versuch dir mal ein paar Tage Pause zu gönnen oder schalte einen Gang runter,sofern es geht…du klingst echt total ausgepowert, ist klar, dass die Psyche auch darunter leiden. Das kenne ich nur allzu gut.
    Abgesehen von der Anstrengung, war das Lager denn auch schön? Hat sich deine stundenlange Vorbereitung gelohnt?

  4. Am Ende ist alles wieder gut. Sind immer nur Situationen, die irgendwann vorbei gehen. Das müssen wir uns immer wieder sagen.

    Mal was anderes. Kochst du den Spargel an wenn du ihn für Salat verwendest? Oder komplett roh?

    Liebe Grüße

  5. Geht es dir nur wegem Jugendlager nicht gut oder ist da auch irgendwie etwas anderes? Du weißt ja, in Notfällen genügt es das grüne Froschlicht in den Himmel zu werfen, und Superfrosch steigt sofort in die Westbahn um dich zu retten. Eine Mail geht natürlich auch. Dein Essen sieht sehr schön aus, auch wenn ich mich nie an Erdnussbutter gewöhnen konnte. Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: