Mai-Rückblick

Mir gehts nach wie vor alles andere als gut.

Gewicht: 54,8 kg

Kurz der Mai im Rückblick:

  • 500g zugenommen – ich könnt heulen! Dabei hatte ich zwischendurch schon 1,9kg weniger aber die FAs haben alles versaut
  • 21 Sporteinheiten zu 32 h
  • 103,3km hab ich zurück gelegt (5 davon beim Inline skaten, den Rest beim Nordic Walking)
  • außerdem hab ich 4x1h Gymnastik gemacht und war 1,5h schwimmen

Mein erstes Ziel waren min. 100km zurückzulegen, das hab ich geschafft, wobei es knapp und gut war, dass ich anfangs ordentlich los gelegt habe, weil die letzte Woche in der es mir so schlecht ging, bin ich fast völlig ausgefallen. Mein zweites Ziel war mehr zu laufen, aber das hab ich kein einziges Mal gemacht und das dritte wäre einmal pro Woche schimmen gewesen aber das war ich auch nur einmal insgesamt. Sehr erbärmlich -.- Für den Juni setze ich mir genau die selben Ziele:

  • 1x pro Woche schwimmen
  • 1x pro Woche laufen
  • min. 100km zurücklegen (laufen, walken, inline skaten, wandern)
  • 1x Gymnastik/Pilates pro Woche

ein paar Bilder vom Mai, die ich nie gepostet habe:

SL703656

Obst

0009

bei einem Freund haben wir 30er Tafel aufgestellt

20140401_194943

Walken bei Sonnenuntergang am See

20140402_123644

beim Walken

20140402_124558

beim Walken – da wars soooo schön

20140421_161010

auch beim Walken – da ist gerade ein Kind am Baum herumgeklettert

Morgen muss ich einen 2 stündigen Vortrag halten. Das wird eine einzige Katastrophe. Ich hatte und habe absolut keinen Kopf dafür und bin daher sehr schlecht vorbereitet.

Advertisements
Kategorien: Uncategorized | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „Mai-Rückblick

  1. Das macht nichts. Sei locker und spontan, dann wird dein Vortrag auch gut. Und ich glaube du benötigst tatsächlich eine Froschrettung. Superfrosch sitzt bereits in der Westbahn und ist unterwegs zu dir! Liebe Grüße!

  2. ich weiß gar nicht was ich schreiben soll, ich hoffe dir geht es bald wieder besser 😦
    falls du deinen vortrag schon hattest, hoff ich dass es halbwegs gut gelaufen ist und wenn du ihn erst hast, dann drück ich dir noch die daumen!

    lass den kopf nicht hängen, liebes!!!

  3. Das tut mir echt leid, dass es dir nicht gut geht Leukathea. Ich kann nur sagen, es wird sicher wieder besser werden.
    Aufmunternde Grüße Sina.
    P.s. das Foto vom See….hach!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: