Sport trotz Schmerzen?

SL700165

Haferflocken-Leinsamen-Kokos-Kiwi-Vanilleprotein – Mini-Muffins

SL700126

gefüllte Krautblätter mit Schinken, Käse, Zwiebel, Tomaten, Champignons und Kartoffel

SL700651

Schinken, Käse – ich will jetzt wieder eine Weile abends Low Carb essen.

Gewicht: 60,9 kg

Nach dem langen Spaziergang gestern gings mir heute sehr bescheiden. Ich konnte das Bein kaum belasten und Treppen steigen hat sich als echte Herausforderung herausgestellt. Ich muss mich da wirklich mehr zurückhalten. Wenn ich beim Spazieren so weit bin, dass ich aufhöre weil das Bein zu sehr schmerzt, dann ist es schon viel zu spät, weil die Überbelastung zeigt sich immer dann erst abends bzw. am nächsten Tag. Gleichzeitig bewege ich mich ja sowieso zu wenig. (Siehe letzter Eintrag). Ich weiß echt nicht was ich tun soll oder was da vernünftig wäre.

Advertisements
Kategorien: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Beitragsnavigation

10 Gedanken zu „Sport trotz Schmerzen?

  1. kann dich verstehen, erst „geht“ es sich so gerade noch, und dann kommt der hammer… bleibt nur das empirische… statt „langen“ einmal einen „halblangen“ spaziergang unternehmen, und wieder beobachten – wäre mein gedanke dazu, einer von vielen… wenn mein körper mit schmerzen antwortet, will er so und so eine pause zum regenerieren einlegen, das klingt drastisch, und ist es vermutlich – leider.
    trotzdem alles gute!
    andreas

    • ja du hast völlig recht. eigentlich hab ich es mitlerweile schon ganz gut im griff: ich weiß ungefähr wieviel ich gehen kann und wie lange und ich lerne immer mehr auf meinen körper zu hören. es ist ja auch nicht jeder tag gleich und wenn ich einen tag mehr schmerzen habe, muss ich mich einfach nur mehr schonen. Aber an manchen Tagen ist einfach der Drang mich mal wieder zu bewegen viel größer. Früher hab ich fast jeden Tag irgendeinen Sport gemacht und jetzt ist Spazieren zu viel? Tja aber so ist es nun mal und nach der nächsten Operation im Winter wird es hoffentlich auch alles wieder besser =)
      lg leuka

      • liebe leuka,
        du bist mit deiner einstellung am richtigen weg, du klingst sehr positiv und optimistisch 🙂
        und das freut mich/uns allen.
        noch etwas: du hast einen sehr großen vorteil – der recht skurril klingen mag – du bist eine frau! bei den meisten männern dauert es bis um den faktor zehn länger, bis diese endlich auf den eigenen körper „hören“ würden. so entwickelst du ein sehr gutes (fein)gefühl und verständnis, was diese thematik betrifft, und das kann dir niemand mehr wegnehmen 😉
        lg und schönen abend,
        andreas

      • wirklich? das ist ja mal interessant. vielen dank für diese information. und übrigens auch mal danke für deine netten worte immer – du schaffst es immer mich aufzubauen und mich zu motivieren. dir auch einen schönen abend, lg

  2. Es war wirklich ein super Konzert.
    Ich weiß nicht wirklich mehr,nur dass beide sehr schwach sind,meiner Meinung nach..
    Ich würde es mit schwimmen probieren! Schwimmen geht immer,meistens macht es Schmerzen auch noch besser.
    Liebe Grüße!

  3. Ja. Hab aufgehört, weil ich von meiner Mutter immer ins Training musste, auch wenn ich mal keine Lust hattte. Immer. Und jetzt kann ich nicht mehr, wegen Schule, Ausbildung und so. Zu wenig Zeit…

  4. Das ist wirklich verzwickt… Vllt erstmal leichte Bewegung, nur maximal 10 Minuten, dafür aber über den Tag verteilt, wenn das geht?

    Danke für deinen Kommentar. 🙂 Ja, ich bin wie gesagt auch zufrieden. 🙂

    Ich mache dumme Schreibarbeiten im Büro. ^^ Aber ist besser als nichts und ich kann flexibel arbeiten, was wegen meiner etwas ungünstigen STundenverteilung wichtig ist.

    Das Zeichnen war gemeint, richtig. 🙂 Vor allem. Ich fotografiere auch wieder mehr, aber nichts besonderes. 🙂

  5. So genau weiß ich es selbst kaum :/ es ist einfach keiner für mich da, ich hab das Gefühl dem ganzen Druck nicht mehr Stand zu halten. Ich bin total überfordert und fühle mich schrecklich einsam 😦

    & ja, lernen hat was gebracht (:

  6. Hm, das ist ja eine blöde Situation. Aber ich würde es auch so machen wie die anderen schon geschrieben haben. Erstmal wieder begrenzen und sehen wie das Bein reagiert. Schmerzen sind ja immer ein Warnsignal und sollten nicht unbeachtet bleiben. Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass es bald wieder besser wird und du dein Sport-/Bewegungspensum langsam steigern kannst.
    Hihi, das ist ja witzig. Aber ich glaube, die Regale sehen vermutlich überall gleich aus. Diese Woche werde ich dort auf jeden Fall auch wieder jede Menge Zeit verbringen.
    Liebe Grüße 🙂

  7. Auryn

    Mhhh…Mini-Muffins. Da hätte ich jetzt auch Lust drauf. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: