nachdenklich

Bei/Mit meinem Vater ist es mal wieder schwierig. Unsere Beziehung ist zwar in den letzten Monaten etwas entspannter geworden aber letzte nacht sind wieder viele alte Erinnerungen und Ängste hochkommen. Es hat sich irgendwie aufgeschaukelt, nachdem ich mal wieder gesehen habe wie er sich zu Grunde richtet. Nachdem ich stundenlang panisch seinen Schlafgeräuschen (Atem, Schnarchen etc.) gelauscht habe ob er eh noch atmet und jedes Mal einen halben Herzinfarkt bekommen hab, wenn ein Atemzug auch nur einen Moment auf sich warten lies, war ich so unter Strom, dass dann mitten in der Nacht geheult hab. Danach konnte ich zwar auch nicht schlafen aber ich war wieder etwas ruhiger…

Gerade hatte ich Röntgenkontrolle im Krankenhaus und naja… es ist wohl doch nicht alles so rosig. Klar wird es besser, das merke ich ja auch aber es dauert doch viel länger als erwartet, die nähste Operation ist nicht wie geplant nach einem Jahr (also im Jänner) sondern frühestens erst ein halbes Jahr später möglich. Es verheilt nicht so gut und die Probleme mit dem zu langen Marknagel werden wohl noch größer, die tauben Nervenstellen erholen sich vielleicht niemals, wenn es bis jetzt noch keine Besserung gibt und naja das war eigentlich der erste Arzt, der wirklich Klartext mit mir geredet hat. Ich meine irgendwie ist es einem ja doch klar nach 9 Monaten Schmerzen und Einschränkungen, dass nicht wie nach einer einfachen Verletzung alles schnell wieder ok ist, und insgeheim hab ich das alles, was er mir gesagt hat, schon gewusst. Aber es so deutlich noch mal zu hören, hat mich gerade etwas nachdenklich gemacht- hinzu noch die Sache mit meinem Vater… Naja ich werde vielleicht niemals wieder ohne Schmerzen laufen gehen können, ich werde für immer zB beim Bergsteigen etc. Probleme mit dem Bein haben, die Sehne und die Nerven können noch jahrelang immer wieder Probleme machen, die Wetterfühligkeit und ein „eigenartiges“ Gefühl wird mir auch immer bleiben. Auch der verkürzte Fuß kann noch erheblich mehr Probleme machen. Aber ja alles verheilt. Fazit des Tages: Es ist scheiße – leb damit!

Advertisements
Kategorien: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Beitragsnavigation

10 Gedanken zu „nachdenklich

  1. Lj

    Ich versteh dich.. das tut mir so leid!! Ich schick diir eine riesen Umarmung mit ganz viel Energie. ♥

    Ja bei mir ist es so ne sache, wenn ich eine Fa habe dann fress ich einfach drauflos (viele verschiedene Sachen) und kalorien zählen liegt echt nicht drinn. Ich verschlinge alles im schnelltempo und vergesse manchmal, was ich alles gegessen hab. Wie ists bei dir? Lg

  2. Oh nein, das tut mir Leid, Liebes – ist ja kein so toller Start ins Wochenende. Aber ich kann das zu einem gewissen Grad nachvollziehen, wenn bei mir in der Familie irgendwas nicht läuft – und ich spreche hier auch schon von Kleinigkeiten, keineswegs vergleichbar mit dir – dann kompensiere ich das mit Essen, sehr viel Essen… Und das mit deinem Bein klingt ja auch nicht gerade berauschend. Gönn dir jetzt ein bisschen Erholung übers Wochenende, ich hoffe du kannst dich etwas entspannen und es dir gemütlich machen.
    Ja, ich habe großes Glück, wir haben Waschmaschinen hier im Haus. Man muss zwar für die Waschmarken 2€ bezahlen, aber das nehme ich gerne in Kauf, wenn ich dafür nicht immer alles hin und her schleppen muss. Bei uns würde es aber auch noch Waschmaschinen an der Uni geben, die habe ich während des ersten Semesters hier genutzt und das hat auch immer gut geklappt.
    Ich schick dir ganz viel Kraft und wünsch dir trotz allem ein schönes Wochenende ♥

  3. Prinzipiell hätte ich auch früher anfangen können, aber die Zeit war einfach nicht da und somit mache ich das strukturiert und getrennt…
    Schreiben werde ich über sexualisierte Gewalt und Verhaltensstörungen im Zusammenhang =)
    Worüber hast du geschrieben?
    Achso ja, hab morgen Geburtstag 😉

  4. Quersumme kam nur im Zweifelsfall zum Einsatz, war also eher zweitrangig. Schreibst du immer noch Essenspläne sehr weit im vorraus? ich erinnre mich, dass du einmal geschrieben hast, dass du für ein ganzes Jahr im vorraus essenspläne geschrieben hast.
    Ich hoffe diesem Typ, der dich angefahren hat, wird Karma richtig ins Gesicht schlagen, ich hoffe er kann nachts nicht schlafen. Tut mir sehr leid, dass dir immer so ein Mist passieren muss.
    Drück dich ganz lieb

  5. Es tut mir so Leid zu lesen, dass es nicht so „schnell“ wieder in Ordnung kommt wie gehofft… aber ich finde deine Einstellung gut und hoffe, dass du es schaffst nicht darüber zu verzweifeln, denn das bringt ja letztendlich auch nichts!
    Wie alt bist du eigentlich wenn ich fragen darf? Ich bin 23 und ich finde es eher selten, dass man in dieser Bloggerwelt Leute findet, die Ü20 sind^^ Mein Lieblings Star Trek Serie ist Classic weil mir die Charaktere dort am besten gefallen, aber mittlerweile finde ich es echt anstrengend die zu gucken weil die Technik einfach sooo veraltet ist dass man es kaum mehr ernst nehmen kann. Daher habe die meisten Geschichten dann lieber gelesen. Die neue Enterprise Serie finde ich allerdings auch sehr cool, schade, dass sie in Deutschland nur so kurz gelaufen ist.
    Liebe Grüße!

  6. Leukathea, das tut mir leid, alles,…
    Was passiert mit dem der das alles verursacht hat?

  7. danke, danke für deine lieben worten, das hat mir echt mut gemacht!!! 🙂
    ja ich konnte es ihm zum glück noch klar machen, hat sich alles halbwegs eingerenkt mit uns.
    hm das ist schwierig, ich glaube die haben ja ziemliche nebenwirkungen oder? allerdings wenn sie mir helfen würden, würde ich sie nehmen. so kann es ja nicht weiter gehen.

    es tut mir sehr leid, dass es nicht so gut verheilt 😦 gut ebesserung weiterhin!
    und deine situation, während der FA verstehe ich. ich wäre genauso überfordert gewesen an deiner stelle und es hätte vermutlich nicht ander geendet. ich hoffe deine bauchschmerzen sind mittlerweile weg und du denkst nicht allzuviel über die fa nach, ist ja halbsoschlimm:)

    LG

  8. Danke dir ❤ Ich bin in der letzten Zeit auch wirklch zufrieden mit meinem Essen.
    Ich wusste gar nicht, dass du noch so oft auf meinem Blog vorbeischaut 🙂
    Dein Essen finde ich auch total lecker. Magst du nicht auch eine Rezeptseite auf deinem Blog einrichten? Das wäre super 🙂
    Alles Liebe ❤

  9. Carrie

    Hallo Leuka,
    oh Mann, als ich gestern las, dass Du zu Deinem vater fährst, dachte ich noch darüber nach, wie Schweinchen Dir das immer verbot, weil sie wusste, dass es Dir da nicht gut geht und es meist zu FAs kommt. Habe zwar gehofft, dass es nicht so schlimm wird, weil (wie Du schon schreibst) eure Beziehung etwas besser wurde aber schade, dass es immer noch so anstrgend für Dich ist!
    Ach ja, das Lauschen bei den Atemgeräuschen, das kenne ich auch immer noch…
    Oh Mann, wurde der Autofahrer eigentlich verklagt? Es tut mir so leid, dass Du da jetzt immer noch so schwere Folgen von hast! Arsch-Autofahrer!
    Ich denke viel an Dich!
    Ganz liebe Grüße
    Carrie

  10. n0b0dy

    Ach Scheiße 😦 das tut mir wirklich leid für dich….würde mich auch mal interessieren, was nun mit dem Verursacher ist? Bekommst du Schadensersatz oder so? Nicht, dass das dein Bein wieder heilen würde, aber einfach so wird er doch wohl nicht davon kommen?
    Der FA ist egal! Im Leben gibt es Schlimmeres und der wird dich sicher nicht so sehr zurückwerfen…

    Ich war überall mit Stefan, außer in den Niederlanden, da war ich mit b.
    Mal sehen, wo es nächstes Jahr so hingeht 🙂 als erstes sind im Februar ein paar Tage Hamburg geplant…b. möchte im Sommer nach Spanien und mit Stefan überlege ich noch..vllt. Bulgarien. Hauptsache schön warm 😀

    Mir geht es soweit ganz gut. Beziehung läuft, WG-Leben läuft, Arbeit ist ätzend wie immer (aber inzwischen hab ich wenigstens ein paar Bewerbungen rausgeschickt – wenn auch erfolglos ;)), mit meinem Vater geht es immer weiter bergab, aber er hat nicht den A*sch in der Hose, sich von seiner tyrannischen Frau zu trennen.

    Jaaaa, Türen haben wir inzwischen überall 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: