-.-

Mein 4-jähriger Bruder ist hingefallen und hat ein rießen Cut über der Augenbraue und musste grade im Krankenhaus genäht werden! Mein Adrenalinspiegel ist jenseits von Gut und Böse. Er ist ok, es geht ihm gut. Ich bin nur total erschrocken. Dieses Jahr hat unsre Familie schon genug Krankenhäuser von innen gesehen. Ich will meinen kleinen Schatz einfach nur fest in den Arm nehmen können!!!! Gott wie sehr ich es hasse, dass sie am andren Ende der Welt sind!

Advertisements
Kategorien: Uncategorized | 13 Kommentare

Beitragsnavigation

13 Gedanken zu „-.-

  1. Oh nein, das tut mir so leid!!! Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst, ich hab eine Nichte die ist 4 und bei so kleinen Kindern macht man sich noch viel mehr Sorgen als sonst!!! Ich wünsch deinem Bruder gute Besserung! Vielleicht ein kleiner Trost: Kinder erholen sich meist ziemlich schnell und lachen im nächsten Augenblick auch gleich wieder. Alles Liebe für dich!!!!

  2. cool bleiben – wäre ein wunsch – aber wie am besten, in so einer situation? dein weg ist der optimalste, schreib’s dir von der seele, und: reden reden reden… alle jene, die deinen artikel hier lesen, und ein paar worte schreiben, sind auch danach gedanklich bei dir / euch!
    wünsch euch alles gute aus der ferne…

  3. So ein Mist. Gottseidank ist nichts schlimmeres passiert. Und vielleicht kann er es ja hinterher als Abenteuer betrachten, so als wäre er ein Pirat gewesen, nach dem großen Kampf. Auch das gehört zur Kindheit. Kinder stecken sowas in der Regel ganz gut weg. Liebe Grüße!

  4. Mist!
    Da tut ihr mir ja beide leid 😉 *drück*
    Ich fand sowas, wie Andreas sagt, eher abenteuerlich 🙂
    Heldennarbe und so ^^

  5. Klane

    gg. Ja. Da kann ich dir nur zustimmen. Und ich liebe die Suppen. (: Und ja.. ich liebe Sushi. 😀
    Okay. Klar das es mit Krücken & alleine kaum möglich ist sicher zum Becken zu kommen. xD Nicht das du dir noch mehr Knochen brichst. ^^ Aber mit Begleit-Schutz und ohne Krücken kannst du ja wieder los starten. (;

    Auweh. Der arme kleine. =/ Aber gsd ist nichts schlimmeres passiert. Wünsch ihm gute Besserung. Verständlich das du geschockt bist. Du vermisst sie alle schon sehr hmm. Echt gemein. =/ Hast du eig. geplant den Besuch dieses Jahr noch nachzuholen?
    xxxx ❤

  6. Auryn

    Oh nein! Wünsche deinem Bruder gute & schnelle Besserung! Kann deinen Schock verstehen, würde mir nicht anders gehen.

    Du studierst Archäologie?
    Cool! Gefällt es dir? Was möchtest du nach dem Abschluss machen?

    Könnte sein mit den Squats… Die 130 heute liefen super, ohne Probleme. Habe extra penibel darauf geachtet das die Knie nicht über die Zehen ragen. 😉

    LG,
    Auryn

  7. Ist ja nochmal gut gegangen…Glück gehabt!
    Thera lief gut, ich meine wir arbeiten ja derzeit eh nichts aktiv sondern sehen uns alle 3 Wochen im Schnitt um zu stabilisieren, bei Bedarfd und eher zu erzählen und dann zeigt er mir meist auf, wo ich gut reagiere oder auf mich geachtet habe etc. =)

  8. Oh nein, alles alles Liebe für deinen kleinen Bruder!
    Und dir ein weiteres Kraftpaket, du Liebe Du!

  9. Oh man, ist ja gott sei dank nichts so schlimmes passiert. Und danach gibts Schokolade für die Kleinen und die Welt ist ja zum Glück wieder in Ordnung 😉

    Ja, da hast du wohl recht 😀
    Kann man das überhaut ausgleichend wieder aufbauen? Weil bei jedem Sport eigentlich müsste das normale Bein doch auch wieder „mitwachsen“?

    Liebe Grüße ❤

  10. Wie wahr 🙂
    Eine bedingslos liebende Familie und wirkliche Freunde sind das Wichtigste überhaupt.

    Ohje, der Arme…klingt ein bisschen nach mir. Ich bin als kleines Kind dermaßen oft auf die Schnauze geflogen, dass meine Mama mich am liebsten bis zu meinem zehnten Lebensjahr durchgängig in Knie-, Ellenbogenschonern und Helm herumlaufen lassen hätte. Von Prellungen, über Schürfwunden, über verdammt tiefe Schnitte (ich bin auf dem Spielplatz mal barfuß in eine zerschlagene Flasche reingerutscht) bis hin zu Platzwunden (vorzugsweise am Kopf- zB. weil ich im Schmimmbad ohne Badelatschen gerannt und hingeknallt bin) und einem halb ausgeschlagenen Zahn (das passiert wenn man mit dem Fahhrad im Wald einen der Abhänge runter rast und -Gesicht voran- in einem kleinen Kieselsteingewässer landet) war echt alles dabei.
    Heute können meine Eltern natürlich herzhaft darüber lachen, aber in besagten Momentan haben sie sich fast eingenässt vor Sorge :-X

    Ich finde es auch wesentlich schlimmer wenn einem geliebten Menschen irgendwas passiert, als wenn man selbst verunglückt – meine kleine Schwester in der Grundschule auf dem Nachhauseweg mal von zwei fremden Mädchen verprügelt worden, als sie vollkommen verheult und verdroschen Zuhause reinkam, musste ich gleich mitheulen. Es tut irgendwie so weh, zu sehen, dass soeinem kleinen geliebten Persönchen wehgetan wurde 😥 (Auch wenn es sich ausversehen selbst wehgetan hat)

    Ich drück dich auf die virtuelle Art,
    der Kleine wird wieder, versuch nicht soviel darüber nachzudenken…für ihn ist es wahrscheinlich nur halb so wild wie für dich.

  11. Schön ist das gewiß nicht und ein Schrecken für alle, hoffen wir dass es gut heilt….Kinder sind halt stürmisch, da kann schnell etwas passieren, aber genauso schnell ist es auch wieder geheilt.
    Alles wird gut.

    LG Mathilda 😉

  12. Aber ansonsten geht es deinem Bruder gut? Aber die Kleinen machen einem schnell Sorgen..

    Genau. Da ist die Sache mit der Selbstwahrnehmung ^^

    Und Glückwunsch zu deinem Erfolg mit deinem Bein und ganz ehrlich, wieso sollte man da nicht drauf stolz sein? Bei so etwas muss man immer voll mit Elan dabei sein und auch kleine Fortschritte würdigen (;

  13. Na dann hat der kleine Mann ja jetzt eine Narbe über die er später aufregendes berichten kann 😀

    Schreib dir den Schreck von der Seele und freu dich, dass es ihm gut geht 🙂

    *drück dich*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: