Zurück im Leben

Erstmal noch der Nachtrag zu gestern:Frühstück war flüssig: eine Tasse heiße Milch und ein Glas Orangensaft, hat sich nicht gelohnt es zu fotographieren und außerdem war mein Freund daneben.

SL707314 SL700562
Rührei mit Mozzarella und Tomaten, Salat mit Pilzen

SL707814

1 Ei und 2 Tomaten. Extra nur ne Kleinigkeit weil wir gestern abend noch auf einer Babyparty waren =) Zwei unsrer besten Freunde sind gestern Eltern geworden. Wir haben bis Mitternacht mit Ihnen gefeiert. Es gab nicht wirklich was für mich zu essen und zu trinken dort, darum hab ich 2 Kaffee und viel Wasser getrunken und 2 Handvoll Nüsse gegessen (es gab ein großes Kuchenbuffet und viiiiiiiel Alkohol- aber FASTENZEIT!)

Und heute:

1kiwikokosmüsli

Haferflocken, Leinsamen, Weizenkleie, Roggenflocken, Kokosflocken und Kiwi

1fleischlauchkartoffel

Kartoffel-Lauch-Puten-Pfanne

1couscoustofubohnenzucchini

Bulgur mit Zucchini und Käferbohnen.

Ich bin wieder in meiner eigenen Wohnung und heute hat das neue Semester begonnen – also das heißt ich bin wieder in meiner Studienstadt. Hatte heute auch gleich meine erste Physiotherapiestunde hier. und 2h Anreise. Mein Freund hat mich mit dem Auto hergefahren – er ist so ein Schatz! Zugfahren geht wohl grade nicht so gut und vorallem hatte ich nach 2 Monaten in der alten Heimat jede Menge Zeugs. Er war dann auch noch mit mir groß einkaufen (das kann ich auch nicht allein bzw nur schwer). Mir war dann alles doch zu anstrengend und ich hab gleich die erste Vorlesung geschwänzt! Gott sei Dank hatte ich heute noch nicht mehr auf der Uni, morgen gehts dann richtig los. Ich hab mich so unendlich drauf gefreut, mir ist echt die Decke auf den Kopf gefallen in den letzten Wochen. Ich konnte nichts tun und konnte nirgends hin und war mit meinen Schmerzen und meinen Gedanken die meiste Zeit allein. Aber nachdem es heute so anstrengend war, bin ich doch etwas skeptisch ob ich den Alltag hier wirklich alleine schaffe… Aber ja klar, das wird schon irgendwie!

Achja fast vergessen: es gab außerdem noch eine Banane am Nachmittag und die allabendliche Tasse heiße Milch.

Somit waren es 1560 kcal. Außerdem hab ich heute das erste Mal seit 2 Monaten wieder Gymnastik gemacht. Naja 45 Minuten ne Mischung aus den Übungen der Physiotherapie, Gymnastik und Hanteltraining. Arme und Oberkörper/Bauch kann ich ja normal bewegen. Und morgen gehts das erste Mal seit 2 Monaten wieder auf die Waage. Drückt mir die Daumen. Ich bin jetzt 2 Monate nur rumgelegen und hab mich absolut nicht bewegt, konnte ja nicht mal gehen. Ich befürchte schlimmstes!

Advertisements
Kategorien: Uncategorized | 10 Kommentare

Beitragsnavigation

10 Gedanken zu „Zurück im Leben

  1. Anni

    Ich bin echt begeistert von deinem Blog, den Fotos, dem essen, wow! Du hast einen neuen follower 🙂

  2. Mach dir nicht so viele Gedanken über die Waage !
    Ich bin mir sicher, dass du trotz rumliegen noch immer eine gute NORMALE Figur hast!

    Ich bin übrigens sehr stolz auf dich!
    Als ich den alten Blog noch gelesen habe hast du mit der Kalorienaufnahme über 1000 gekämpft und es oft genug nicht geschafft! 1560 ist soooo eine tolle Zahl ❤
    es hört sich hier alles so viel gesünder an! Ich hoffe, dass das nicht nur schein ist.

    Was deinen Alltag betrifft, hoffe ich, dass du ihn auch mit der Verletzung meisterst. Das wird bestimmt nicht immer leicht und dauert bestimmt oft länger als im Normalzustand. Aber lass dich davon nicht unterkriegen! Du bist ne Kämpferin und mit Zeit und Geduld kämpfst du dich auch durch die nervige Zeit!

    Liebste Grüße

    Nicky

  3. Jaaa, Nicky ist toll, ich finde das auch dass es so viel, viel besser ist, und dass du bestimmt eine gute normale Figur hast. Sie sieht alles genau so wie ich auch! 🙂 Bestimmt schaffst du es auch deinen Alltag wieder auf die Reihe zu bekommen. Und…ich weiß es ist nervig, aber ich kann es nicht lassen….Käferbohnen finde ich auch toll. Die sehen tatsächlich wie Käfer aus…lol. Ich weiß garnicht was wir hier dazu sagen; rote Bohnen, glaube ich. Das sind gefährliche Nahrungsmittel 😉
    Liebe Grüße!

  4. Ich habe auch schon bemerkt, dass ganz viele bei Myblog aufgehört haben zu bloggen…
    Ich bin (wie immer) einfach begeistert von deinem Essen! Auf so Ideen muss man erstmal kommen.. Meine Ernährung it einfach sooo einseitig.. Vorallem würd ich mir gern auch Mittags was kochen, das geht aber leider nicht wegen meiner Arbeit.. Ich bin erst gegen halb 5 Zuhause und so spät will ich eigentlich nichts kochen, weil ich Angst habe, ich könnte das zunehmen..
    Was ich dich noch fragen wollte: Willst denn Abnehmen oder einfach dein Gewicht gesund halten?
    Ich drück dir die Daumen für die Waage! 🙂

  5. Klane

    Heii Liebes.
    Ich fand Hänsel & Gretel eig. ganz cool. Ist halt ein Action/Horror Film und bisschen „grausig“. ^^ Aber ich mag solche Filme ja.
    Oh ich schlaf eig. mind. 1x die Woche bei G. und es geht mir soweit gut dabei. An Beziehung oder so denk ich gar nicht.. dafür hätte ich ja auch kein Zeit (mal davon abgesehen das wir beide keine Beziehung hinbekommen) ^^ Also von dem her ist es grad ziemlich angenehm mit ihm. (:
    Ah du bist so brav und hälts dich so toll an dein Vorhaben in der Fastenzeit. Respekt. Kannst echt Stolz auf dich sein. (:
    Schön das du dich schon wieder auf die Uni freust. (: Und den Alltag schaffst du schon. Auch wenns anstrenged wird.. du packst das. (: Und ich drück dir ganz fest die Daumen für die Waage. (; Und auch wenn das Ergebnis nicht so toll ist. 1) ist es verständlich wegen deiner Verletzung! und 2) das wird schon wieder. (;
    Wünsch dir einen schönen 1. Uni-Tag! (;
    xxxx ❤

  6. Ach ich fotografier auch immer mein essen auch im restaurant oder vor deinem freund muss dir das doch nicht peinlich sein 🙂 Ich glaub ich lese mich auch mal durch deinen blog wie das alles so gekommen ist bei dir…mich wunderts trotzdem dass ich scheinbar so viel mehr esse aber trotzdem weniger kalorien :O benutzt du beim kochen auch butter/öl oder so das würde das wohl erklären ich übertreib da immer etwas mit meiner trickserei um kalorien zu sparen 😀 bitte auf keinen(!) fall falsch verstehen das was du isst falsch/zu viel wäre auf keinen fall mich wunderts nur weil ich das gefühl habe solche mengen zu essen 😀 und ja in dem moment war das teufelchen auch lauter, aber jetzt nicht mehr und das war auch nicht meine absicht das ess so rüberkommt…ja ich lass es reden ich weiß ja dass es falsch liegt es wird kleiner mit jedem tag den ich genug und gesund esse, auch nach fa oder so…ja das ist echt blöd im nachhinein immer 😦 bei mir passiert es meistens wenn ich geplant(!) mal etwas esse was ich sonst nicht essen würde mit dem gedanken „hey ich darf das es ist ok sich mal was zu gönnen und ich will nicht mehr von verboten leben“ und dann artet es aus sodass ich mich danach einfach schrecklich fühle 😦 vorallem weil ich nicht kontrollieren kann ob ich langfristig nicht doch zunehme :/ danke dir auch lg, snowflake

  7. Donnerstag kommt leider noch Englisch und dann habe ich’s vorerst geschafft 🙂
    Hast ja recht, danke!

  8. Danke ❤
    Ja, es ist besser. Aber ich bin trotzdem so.. wütend :s
    Meins ist Mathe 😀 Aber englisch bin ich auch nicht so gut.

  9. Nene, wir krigen das schon immer wieder hin 😉 Allerdings stehen wir glaube ich ein bisschen auf Drama, das sagen unsere Freunde auch schon 😀
    Mögen tun wir beide alles Ungesunde 😀 Aber da er mich wirklich voll und ganz unterstützt verzichtet er schon ein bisschen 🙂 Vor allem, da er es von zu Hause früher ungesund pur gewohnt war! (Und da ich gerade in der langen freien Zeit zwischen Abi und Studium seehr oft dann bei ihm (also eben noch bei seinen Eltern) war, hab ich davon auch zugenommen -.-)
    Mein Tag gestern war super – aber das ist ja mittlerweile auch schon veröffenlicht, und auch heute klappt wieder gut 🙂 Dadurch, dass ich auch von 9-16 Uhr Uni hab, komme ich gar nicht in Versuchung zu Sündigen!
    Darf man eigentlich fragen was mit „verletzungsbedingt“ gemeint ist? 🙂
    Liebe Grüße 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: