SL708481

Reisflakes mit Milch (absolut mega eklig!)

SL703756 SL703755

Putenbrust in Champignonsoße mit Nudeln und Chinakohlsalat mit Orangen

SL700326

Karotten-Kürbis-Suppe

Heute war ein richtiger Faulenzer-Tag. Obwohl ich die letzten Wochen sowieso kaum was machen kann, hab ich heute außer lesen und meinen Übungen für die Physio gar nichts gemacht. Ich hab mir überlegt, da ich ja keinen Sport machen kann, wenigstens einige Hantel- und Therabandübungen jeden Tag zu machen.

Advertisements
Kategorien: Uncategorized | 7 Kommentare

Beitragsnavigation

7 Gedanken zu „

  1. ist bestimmt schwierig, wenn man gar nichts machen kann, aber du musst dich echt schonen. dann geht das mit der heilung vielleicht auch schneller 🙂

  2. oh gott, das kenn ich auch grad gut, wenn der Körper einem Grenzen aufzeigt. Wie ich das hasse. Wir könnten uns JETZT eigentlich in unser Klinikbett legen und uns von netten Krankenpflegern betütteln lassen 🙂 dann würde ich über meine Unbeweglichkeit hinweg sehen können 🙂

    Kreissaalbesichtigung war ok. Vor lauter zu hören hatte ich vergessen meine Jacke wenigstens aufzumachen und dann das stehen und schwups saß ich mal ganz schnell auf dem schööönen runden Bett, statt daneben zu liegen 🙂 Aber heutzutage sieht das alles ja nicht mehr so nach Krankenhaus aus, mal abgesehen von den Schmerzen, wäre es dort auszuhalten 🙂

    liebe Grüße

  3. nein, umgekippt bin ich nicht, weil ich mich vorher noch setzen konnte.
    Ja, Akkupunktur gibts bei uns auch. mal sehen, ich will eigentlich mit sowenig Hilfsmitteln wie möglich auskommen um alles voll „geniessen“ zu können. (whs bin ich eine einzige Katastrophe bei der Geburt)

    Also ne Wassergeburt will ich nicht. Alles andere lass ich mir offen. Das kann ich entscheiden wenn´s soweit ist. Wir haben 4 (!) Blätter mit Gebärpositionen bekommen. Hilfe, ey. Wer die Wahl hat…. 🙂

    Wir machen im September Urlaub. Der Schreiner bekommt im Sommer keinen Jahresurlaub und die Schulferien sind da vorbei, so dass wir in Ruhe fahren können.

  4. wow.. das ist echt schlimm.. =/
    du arme.. ich an deiner stelle würd durchdrehen! xD
    link: http://thiiny.wordpress.com/
    PW ist das gleiche wie auf myblog. ^^

  5. Hey, Leuka, bereitest du all diese Dinge an einem Tag selber zu? Irgendwie sieht das so nett aus, so viele Sachen und so. Lecker. Ich will auch faulenzen, aber ich habe nirgends Ruhe. Darf ich in deinen Teich? Liebe Grüße!

  6. Liz

    Naja ich bin in 1-2 Wochen-Rhythmen zu ihm gefahren und dann auch immer zwischen 5 und 12 Tagen am Stück geblieben 🙂 Ging also. Aber ich bin dennoch froh, dass es nun ein Ende hat^^

  7. nee nee, den abstand hab ich ja allein schon, weil ich in den letzten monaten zu nichts gekommen bin 😉 und ich kann ja auch einfach so etwas runterschreiben, das mache ich ja auch im moment. aber das ist nicht besonders befriedigend. es geht halt darum, dass ich das, worauf ich mich seit november zu schreiben gefreut habe, nicht schreiben kann. ist, als hätte ich nen keks vor der nase, den ich nicht essen kann, weil der arm im moment zu kurz ist 😉
    aber danke für den lieben kommentar 🙂
    liebe grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: